Starte Deine Karriere bei Westfalen Weser Energie!

Als Hochspanner …

Dein Duales Studium

Du hast Lust auf ein praxisnahes BWL-Studium im Bereich Energiewirtschaft? Wenn du dich außerdem für die Planung und den Ablauf innerbetrieblicher und finanzwirtschaftlicher Prozesse interessierst, dann kannst du gemeinsam mit uns ein duales Studium starten.

WAS ERWARTET DICH BEI UNS?
  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, nach 2,5 Jahren ist der Abschluss zum Industriekaufmann (gn) möglich.
  • Das praxisorientierte Studium mit der Fachrichtung Energiewirtschaft findet an der Hochschule Weserbergland in Hameln statt.
  • Die praktische Ausbildung erfolgt im Unternehmen an den Standorten Herford und Paderborn.

Während der Praxisphasen lernst du die vielfältigen Aufgabengebiete der betriebswirtschaftlichen Themen intensiv kennen. Die breite praktische Ausbildung bietet dir die ideale Ergänzung zu den theoretisch erworbenen Fachkenntnissen der Hochschule.

WO SIND BACHELOR OF ARTS TÄTIG?

Ob Personalführung, -management oder fundiertes kaufmännisches Wissen: Unsere Bachelor of Arts sorgen dafür, dass die betriebswirtschaftlichen Vorgänge reibungslos funktionieren und das Unternehmen zukunftsfähig ist. Übernimm die Planung verschiedener Prozesse aus dem Bereich Finanzwirtschaft oder begleite die unterschiedlichsten Projekte zur Optimierung des Geschäftsergebnisses.

WAS ERWARTEN WIR VON DIR?
  • Fach- bzw. allgemeine Hochschulreife
  • komplexe Zusammenhänge erfassen
  • Teamfähigkeit
  • Organisationsgeschick
  • analytisches Denken
  • hohe Lernbereitschaft
  • Flexibilität
  • Verlässlichkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Engagement und Initiative
  • Interesse an energiewirtschaftlichen Themen
Wie sieht der Studienverlauf aus?
Beruf: TÄTIGKEITEN NACH DEM STUDIUM

Nach dem Abschluss des Studiums Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre / Energiewirtschaft erwarten dich bei uns interessante Tätigkeitsfelder rund um den Bau und Betrieb von Energienetzen.

Zum Beispiel:

  • im Energiewirtschaftsrecht
  • in Bilanzierung oder Finanzmanagement
  • im Prozessmanagement
  • in Organisationsentwicklung
  • in Kommunikation und Personalmanagement
  • im Beteiligungsmanagement
  • oder in der Netzwirtschaft

bei uns findet jeder ein herausforderndes Tätigkeitsfeld.

Karriere: EXPERTEN- ODER FÜHRUNGSLAUFBAHN?

Nach einem kaufmännischen Studium zum Bachelor of Arts Energiewirtschaft eröffnen sich vielfältige Wege für deine weitere berufliche Entwicklung.

Egal, ob das Ziel eine herausfordernde Fachtätigkeit oder eine Tätigkeit mit Masterabschluss ist, wir begleiten dich auf dem Weg in die Experten- oder Führungslaufbahn.

ENTWICKLUNGSMÖGLICHKEITEN NACH STUDIENABSCHLUSS
branchenspezifisch

Das geht als Hochspanner

Ich mache ein duales Studium bei Westfalen Weser Netz. Durch mein Studium an der Hochschule Weserbergland in Hameln lerne ich ständig Neues, z.B. über wirtschaftliche Zusammenhänge. Die Themen der Energiebranche finde ich besonders interessant, da es dort immer wieder zu Neuerungen kommt, die es zu verstehen gilt. Während der Zeit im Unternehmen kann ich das theoretische Wissen in die Praxis umsetzen. Wenn mir etwas nicht sofort schlüssig ist, sind meine Kollegen für mich da und geben mir Antworten auf meine Fragen.

— Nils Blome
Dualer Student

Hi, ich bin Jannik und ich studiere Betriebswirtschaftslehre im Rahmen eines dualen Studiums bei der Westfalen Weser Energie-Gruppe.
Für die WWE-Gruppe habe ich mich entschieden, da bereits bei der ersten Begegnung der freundliche sowie respektvolle Umgang miteinander deutlich wurde. Besonders gefällt mir, dass ich verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen kann und diese häufig im direkten Zusammenhang mit dem energiewirtschaftlichen Schwerpunkt meines Studiums stehen. Daher bin ich sowohl in der Theorie als auch in der Praxis immer gut auf die Anforderungen vorbereitet. Wenn Du mehr über das Studium erfahren möchtest, schau Dir doch mal unseren Azubifilm an!

— Jannik Lasrich
Dualer Student

Die Arbeit mit Menschen hat mir schon immer viel Freude bereitet. Nach meiner dualen Ausbildung zum Bachelor of Arts bin ich als Assistenz des Geschäftsbereiches Personal gestartet. Neben der normalen Assistenztätigkeit habe ich bereits an verschiedenen Personalprojekten mitgearbeitet. Mit Abschluss meiner nebenberuflichen Weiterbildung zum Master of Arts mit Schwerpunkt Personal konnte ich in den neugegründeten Bereich Personalstrategie/Personalentwicklung wechseln. Der hohe Praxisbezug im Studium hat mir die Anwendung des Gelernten erleichtert. Während meiner gesamten Unternehmenszugehörigkeit habe ich viel gelernt und mich stets weiterentwickelt. Neben der jährlich anstehenden Personalmengenplanung für das gesamte Unternehmen erarbeiten wir derzeit ein Kompetenzmodell für die gesamte Unternehmensgruppe. Viele spannende Projekte wird es auch in Zukunft immer geben.

— Svenja Freese
Bachelor of Arts BWL
weiterqualifiziert zum Master of Arts Management

Gemeinsam mit meinen Kollegen betreue ich als energiewirtschaftliche Spezialistin im Beteiligungsmanagement die Beteiligungen unserer Unternehmensgruppe. Ich bereite die Gremienvertreter umfangreich auf die Gremiensitzungen vor und führe alle erforderlichen Informationen in einer Beteiligungsdatenbank zusammen. Zur optimalen Vorbereitung bewerte ich die gegenwärtigen Situationen und zukünftigen Entwicklungen der Beteiligungsunternehmen und leite hieraus individuellen Handlungsbedarf ab. Für betriebsgeführte Beteiligungen beurteile ich die Wirtschaftlichkeit von geplanten Investitionsprojekten. Die Einbindung unserer Auszubildenden in diese Themen ist ein wertvoller Beitrag zu einer umfassenden Qualifizierung.

— Julia Oberwemmer
Bachelor of Arts BWL
weiterqualifiziert zum Master of Arts Management

Mein BWL-Studium hat die theoretische Basis für meine heutige Position geschaffen. In mehreren Jahren Berufstätigkeit als Revisor sammelte ich umfangreiche Erfahrungen, speziell in den Aufgabenbereichen Rechnungswesen und Controlling. Diese breit gefächerten Erfahrungen bringe ich in meinen Verantwortungsbereichen zum Nutzen der Unternehmensgruppe ein und gebe sie natürlich an meine Mitarbeiter weiter. Die Bereiche „kaufmännische Steuerung“, „Beteiligungen“ und „Internes Kontrollsystem“ beinhalten ein vielseitiges Spektrum an anspruchsvollen Aufgaben, so dass jeden Tag neue Herausforderungen auf mich warten.

— Jörg Papendick
Bachelor of Arts BWL
weiterqualifiziert zum Diplom Kaufmann Betriebswirtschaftslehre
 

SCHON UNTER STROM?

Jetzt Bewerben und Hochspanner werden!

Ansprechpartner

Frank Oberschelp
0 52 51 - 5 03 - 43 28
© 2019 Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG  |  ww-energie.com
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.